Letzte Chance vor Weihnachten!!

Am Mittwoch findet die vorerst letzte Lesung von „Ein Cottage in Cornwall“ in Remseck statt.

Ausverkauft! Das freut das Autorinnenherz und bei bester Stimmung fand die Lesung in der Bibliothek in Hemmingen statt! Da hatten wir auch schon vor neun Jahren ein fantastisches Publikum, und Bibliotheksleiterin Petra Kläger-Obermüller hatte sogar noch das Plakat von damals!

Danke auch an Anette Heiter, deren (Achtung, Spoiler) „Kardoffelsalat“ wir netterweise singen dürfen und der beim Publikum immer für große Heiterkeit (Witzle gmacht!) sorgt! Bestimmt auch wieder diesen Mittwoch um 19 Uhr in der Stadthalle in Remseck. Da gibt es (oah, schaaaade…) schon die vorerst letzte Lesung von „Ein Cottage in Cornwall“ mit Musik von Susanne Schempp. Karten gibt es u.a. über Reservix.

Wer die Lesungen verpasst hat, der kann ja was total Originelles machen, nämlich das Buch lesen. Und verschenken. Und ganz brandaktuell, auch hören! Das Hörbuch ist nämlich ebenfalls frisch erschienen!

Schön ist auch, dass es „Ein Cottage in Cornwall“ nach Hallig Hooge geschafft hat. Das ist ja immer ein wenig schwieriger als aufs Festland, aber es ist da, hier der Beweis:

Viele Grüße nach Hooge!

Zum Abschluss noch der Hinweis auf unseren fabelhaften Abend in der Besenwirtschaft Krug, „Ich wär‘ so gern ein wilder Salat“, den Susanne Schempp und ich am 17. November wiederholen – der erste Abend vor zehn Tagen hat uns und dem Publikum sehr viel Spaß gebracht. Gmütlich zammahocka bei Sauerkraut und Viertele, dazu ein super Programm, heisst die Devise! Telefonische Anmeldung erforderlich beim Krug unter 0711 85 90 98 von 16-18 Uhr. Und wer die Stadtführung „Auf den Spuren von Pipeline Praetorius“ bisher verpasst hat, der 27. November ist schon ausgebucht, deshalb gibt es einen Zusatztermin am Samstag, 4. Dezember, 11 Uhr in Stuttgart am Feuersee.

Wem das alles viel zu viel ist, der kann auch einfach auf dem Sofa hockenbleiben und sich in der Arte-Mediathek das fabelhafte Supertramp-Konzert anschauen. „Live in Paris“ von 1979 hat neben langen Haaren vor allem tolle, ausgefeilte Musik mit fabelhaften Musikern zu bieten, und die Musik ist zeitlos großartig. Viel Spaß damit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s